Altar

AltarDer jetzige Altaraufsatz von 1698 aus einer Tonderner Werkstatt.

Das jetzige Altarbild zeigt Christus als Weltenrichter mit einer Schrifttafel, die die Worte aus Lukas 21.15 vermittelt:

Ich will Euch Mund und Weisheit geben.

Das ursprüngliche Bild von 1699 hängt an der Nordwand und zeigt den gekreuzigten Jesus, ein 1900 vom Deezbüller Maler Carl Ludwig Jessen  gemaltes Bild, das einen in Wolken schwebenden Christus zeigt, der von Engel begleitet wird, hängt an der Südwand.

 

Malerei       Malerei

 

Kanzel      Taufstein

 

Unsere Kirche von innen

 

Tageslosung vom 23.02.2019
Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass man zugleich ackern und ernten, zugleich keltern und säen wird. Und die Berge werden von Most triefen, und alle Hügel werden fruchtbar sein. Ich will die Gefangenschaft meines Volkes Israel wenden, dass sie die verwüsteten Städte wieder aufbauen und bewohnen sollen, dass sie Weinberge pflanzen und Wein davon trinken, Gärten anlegen und Früchte daraus essen.